Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Chakra-Öle

Die Chakren stellen Energiezentren dar, in welche Energie sowohl hineinfließt, als auch weitergeleitet wird. Sie sind über feine Kanäle mit den verschiedenen Körpern verbunden, dem Ätherkörper, dem Emotional- oder Astralkörper, dem Mentalkörper und dem spirituellen Körper. Alle zusammen bilden die Aura. Die harmonische Verbindung von allen Energiezentren ist das angestrebte Ziel und gleichzeitig die Form, die sich für uns am besten anfühlt.
Durch verschiedene Ursachen wie z.B. Stress und dauerhafte Anspannung kann der Energiefluss unterbrochen werden - es bilden sich Blockaden. Diese kann man zum Beispiel mit Hilfe von ätherischen Ölen wieder lösen und das aus dem Gleichgewicht geratene Chakra und den dazugehörigen Bereich harmonisieren. Ätherische Öle können aber auch durch Einfächeln in die Aura die Schwingungen der Chakren beeinflussen, so dass schon im äußeren Energiefeld eine Harmonisierung und Neuausrichtung möglich wird.
Jedem Chakra ist eine Farbe, ein Körperbereich und bestimmte Themen zugeordnet. Die entsprechenden Zuordnungen finden Sie bei den Beschreibungen der einzelnen Chakra-Öle.
 
Die Anwendung der Chakra-Öle ist denkbar einfach.
Sie können entweder in der Duftlampe verwendet oder direkt auf die Haut aufgetragen (dazu einige Tropfen des Chakra-Öls mit 1 EL Basisiöl vermischen und die gewünschte Körperpartie damit sanft massieren) oder wie bereits erwähnt in die Aura eingefächelt werden. Dazu beträufelt man ein Tuch oder Duftvlies mit einigen Tropfen des gewünschten Chakra-Öls und führt es mit streichenden Bewegungen über den Kopf und um den ganzen Körper herum (2-3mal wiederholen). Das Chakra-Öl kann aber auch direkt auf die Handinnenfläche gegeben werden und so in die Aura eingearbeitet werden. Zu Beginn und Ende der Anwendung die Hände vor das Gesicht halten und den Duft tief einatmen, das verstärkt die Wirkung. Anschließend die Hände gründlich waschen.
Die Chakra-Öle bestehen aus einer komplexen Komposition verschiedener ätherischer Öle auf Basis von kaltgepresstem Jojobaöl.

 

Artikel pro Seite: 12