Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Insektenschutz



Raumspray Insektenschutz

10 Tropfen Lavandin (alternativ Lavendel fein oder Lavendel extra/wilder Berglavendel)
8 Tropfen Geranium* (alternativ Palmarosa)
6 Tropfen Eukalyptus globulus (alternativ Zitroneneukalyptus/Eukalyptus citriodora)
8 Tropfen Zitronellgras**
4 Tropfen Zypresse
5-10 ml Alkohol (38%iger Alkohol ist für ein Raumspray völlig ausreichend, z.B. Wodka = duftneutral)
in eine 50 ml Flasche geben, mit Wasser auffüllen.
Vor jeder Anwendung schütteln.
3-4 Sprühstöße pro Raum reichen in der Regel aus, um Insekten fernzuhalten.

* Je nach Hersteller auch als „Rosengeranie“ bezeichnet.
** Je nach Hersteller auch als „Citronella“ bezeichnet.

Unsere Tipps: Dieses Raumspray eignet sich auch hervorragend zum Einsprühen von Vorhängen und Fensterrahmen. Der Wirkungszeitraum wird dadurch erheblich verlängert.
Bevor Sie zu Bett gehen, können Sie auch das Laken und Ihr Haar damit besprühen. Wer abends gerne draussen sitzen möchte, kann Stechmücken von vornherein abwehren, indem er Haar und Kleidung damit besprüht.

Achtung: Diese Einsatzkonzentration ätherischer Öle ist nicht für die Anwendung auf der Haut geeignet!
Wenn Ihnen der Duft gefällt, stellen Sie sich einfach eine reine ätherische Ölmischung her. Für ein 10 ml Fläschchen nehmen Sie ca. die dreifache Menge der oben angegebenen Dosierungen.
Diese Mischung können Sie dann variabel einsetzen, z.B. in der Duftlampe oder als Hautschutzspray, siehe nachfolgender Rezeptvorschlag.

Hautschutzspray against mosquitoes

10 ml Aloe Vera Öl und
15-20 Tropfen äth. Ölmischung in eine 50 ml Flasche geben,
mit Lavendelwasser (Hydrolat) auffüllen.
Vor jeder Anwendung schütteln.
Dieses Spray hält nicht nur Insekten fern, sondern versorgt die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit und kühlt sie. Wer die kühlende Wirkung noch verstärken will, nimmt anstelle von Lavendelwasser Pfefferminzhydrolat.

Eine weitere bewährte Methode, sich lästige Plagegeister von der Haut zu halten:
Papierstreifen mit ätherischen Ölen beträufeln, die Insekten abweisende Wirkung besitzen, und in Fenster und Türen hängen. Auch um den Außen-Sitzplatz aufgehängt, zeigen solche Papierstreifen ihre Wirkung.

Bei Insektenstichen

Wer bereits gestochen wurde, kann sich einen juckreizlindernden, abschwellenden und entzündungsvorbeugenden Roll on herstellen. Im Bedarfsfall ohne Druck auf die betroffene Stelle aufrollen, nicht einmassieren oder verreiben. Kann beliebig oft wiederholt werden.
Roll-on Stift - hilft auch bei leichtem Sonnenbrand
12 Tropfen Teebaum
8 Tropfen Lavendel
4 Tropfen Manuka
in ein 10 ml Roll-on Fläschchen geben, mit
Sesam- oder Calendulaöl auffüllen.

Praxistipp: Die genannten Öle können im Bedarfsfall ausnahmsweise auch pur auf die Haut aufgetragen werden.
Unser Tipp: Wer eher ein Spray bevorzugt, kann die äth. Öle direkt in das SOS Spray von Primavera träufeln.


Duftlampenmischungen - für einen gemütlichen Sommerabend

Mischung 1:
6 Tropfen Zitrone und 4 Tropfen Nelke

Mischung 2:
4 Tropfen Geranium und 6 Tropfen Eukalyptus globulus oder citriodora

Mischung 3:
6 Tropfen Lemongrass und 3 Tropfen Zedernholz Atlas

Mischung 4:
5 Tropfen Zirbelkiefer, 3 Tropfen Zedernholz Atlas und 2 Tropfen Lavendel fein oder Lavandin

Mischung 5:
4 Tropfen Basilikum, 3 Tropfen Kamille röm. oder marok. und 3 Tropfen Geranium

Mischung 6:
2 Tropfen Pfefferminze, 2 Tropfen Lavendel fein, 4 Tropfen Lemongrass und 2 Tropfen Thymian Thymol